Alles was sich um die Vereinsmitglieder der LSG Steinfurt dreht

Trauer um langjährige Mitglieder

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied
Reinhold Ening
der am 11.12.2018 im Alter von 69 Jahren verstorben ist.
In den fast 42 Jahren seiner Mitgliedschaft in der LSG hat Reinhold sich
vielfältige Verdienste vor allem in der Wartung der Flugzeuge erworben.
Er wird in unserer Erinnerung weiterleben.
Der Gesamtvorstand der LSG Steinfurt e.V.


Wir trauern um unser langjähriges Mitglied
Christoph Hülsey
der am 25.11.2018 im Alter von nur 60 Jahren verstorben ist.
Christoph war seit 30 Jahren Mitglied unseres Vereins.
Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Der Gesamtvorstand der LSG Steinfurt e.V.

Großer Stern des Sports in Bronze

Für den Stern in Silber und das Ticket nach Berlin hat es nicht ganz gereicht. Aber einer in Bronze, der allerdings auf dem Weg zur Düsseldorfer Arena irgendwo im Stau steckengeblieben ist, zweimal 500 Euro für die Vereinskasse und ein Riesen-Banner, das künftig am Flugplatz Füchten von der Teilnahme am Wettbewerb „Sterne des Sports“ erzählen wird und damit über das Fliegen mit krebskranken Kindern in Borghorst-Füchten.

Die Teilnehmer der Veranstaltung in Düsseldorf standen für alle Mitglieder der LSG, denn nur durch den Einsatz vieler konnten die Kinder der Kinderkrebsstation der Uniklinik Münster das 15. Mal bei uns fliegen. Alle haben dazu beigetragen, dass die Kinder mit ihren Familien einen unbeschwerten Tag bei uns am Flugplatz hatten – mit Kaffee, Kuchen, Grillen und natürlich Fliegen.

Wie alles begann..

Es begab sich im Jahre 2002, dass Friedhelm am 6. Dezember Dienst als Polizist hatte. Sie waren gebeten worden, den Nikolaus auf seiner Fahrt zur Uniklinik Münster als Eskorte zu begleiten, wo die Kinder der Kinderkrebsstation auf den Nikolaus warteten. Das Besondere daran war, dass der Nikolaus in einem historischen Feuerwehrauto gefahren werden sollte. Weiterlesen

Saisonabschluss am Flugplatz EDXE

Auf gute Nachbarschaft! So dachten sich die Piloten des Flugplatzes Rheine-Eschendorf (ICAO Code: EDXE) und die Piloten der LSG Steinfurt, dass es doch viel mehr Spaß macht, wenn man das Saisonende der Segelfliegerei zusammen verbringt. Bei genialem Wetter und mit viel Elan hat sich die LSG mit der Emma und zwei Doppelsitzern auf den Weg nach Rheine gemacht. Dort wurden dann die letzten Segler Starts in diesem Jahr absolviert. Weiterlesen

Fliegerlager in Borghorst-Füchten bei perfektem Wetter

In den vergangenen zwei Wochen war am Flugplatz Borghorst-Füchten einiges los: Rund 20 Mitglieder der LSG verbrachten gemeinsam das jährliche Fliegerlager, das in diesem Jahr vom Ochtruper Fluglehrer Felix Winter organisiert wurde. Die Flieger zelteten am Flugplatz und konnten so intensiv die Zeit nutzen, um möglichst viel zu fliegen. Die hohen Erwartungen wurden nicht getrübt, denn das Wetter spielte bekanntermaßen vom ersten bis zum letzten Tag perfekt mit. So ist die LSG nach zwei Wochen auf etwa 320 Flüge mit ca. 180 Flugstunden stolz. Dabei wurden mehr als 2000 Kilometer Flugstrecke im motorlosen Segelflug zurück gelegt.

Weiterlesen

WN Beitrag über Matthias Gudorf

Ein Beitrag von Axel Roll über unsere Vereinsmitglied Matthias Gudorf ist in der WN erschienen. Ein, wie wir finden, sehr schöner Artikel, der das Leben und Wirken im Verein zeigt.

Zum WN.de Artikel

Michael Koschny hat seine A!

Herzlichen Glückwunsch an Michael, der am vergangenen Wochenende seine A-Prüfung erfolgreich absolviert hat, und hierfür ordentlich Applaus bekam!

Bestanden! Eine A und TMG

Dieses Wochenende können wir als erfolgreich verbuchen. Unser Max hat erfolgreich seine ersten drei Alleinflüge absolviert und sich somit seine A-Nadel verdient! Wir gratulieren zu diesem großen Schritt und wünschen vom gesamten Verein many happy landings! Das gute Wetter am Sonntag hat sich auch Philipp zu Nutze gemacht, indem er kurzerhand seine praktische Prüfung für Motorsegler erfolgreich hinter sich gebracht hat. Wir gratulieren auch an dieser Stelle ganz herzlich!

Zur Feier des Tages wurde der Grill ordentlich auf Temperatur gebracht und es wurden diverse Köstlichkeiten serviert. Weiterlesen

Zwei erfolgreiche A-Prüfungen

Bei wundervollem Wetter wurde dieses Wochenende reichlich geflogen. Jeweils Samstag und Sonntag haben mehrere Piloten sich noch vor Sonnenaufgang auf den Weg gemacht, um die aufgehende Sonne am Horizont von oben zu erleben. Danke für die Bilder an Franjo! Im normalen Flugbetrieb gab es dann am Sonntag noch zwei A-Prüfungen, die erfolgreich absolviert wurden. Herzlichen Glückwunsch an Christian und Fabian für ihre A-Nadel! Alles weitere bedarf keiner Worte, nur Bilder:

Weiterlesen

Ereignisreiche Tage!

Die letzten Tage waren für die LSG recht ereignisreich, denn zunächst fand am 6.4. unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Neben dem obligatorischen Rückblick auf die neue Saison gab es unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ auch einige Veränderungen in der Zusammensetzung des Vorstands. So wurde Claudia Kegel zur 1. Geschäftsführerin gewählt. Sie wird sich primär um die Kassenführung kümmern und tritt damit die Nachfolge von Winfried Schöpper an, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte. Philipp Kegel (die Namensgleichheit kommt nicht von ungefähr) wird sie als 2. Geschäftsführer dabei unterstützen. Und schließlich wird Konrad Krzeminski als weiterer 2. Geschäftsführer das Thema „Technik“ betreuen, das er von Karsten Woltering übernimmt. An Winfried und Karsten auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für ihr langjähriges Engagement.
Das Wochenende hatte dann mit viel Sonne und Thermik fliegerisch viel zu bieten, was sich in eindrucksvoll langen Startlisten manifestierte. Darüber hinaus konnten wir feiern, dass unsere LS4 mit nagelneuem Lack aus Iserlohn zum Platz zurück gebracht wurde. Nicht mehr lange, und sie fliegt wieder!
Der Platz in der Halle ist trotzdem nicht eng geworden, denn am 10.4. haben wir unseren C-Falken D-KAOO verkauft. Doch sein Stellplatz wird hoffentlich nicht lange leer bleiben, denn die Grundüberholung unserer ASK 16 geht in den Endspurt…

 

Ready for Take-Off!

Die Saison 2018 ist freigegeben! Am letzten Wochenende hieß es wieder Anpacken beim großen Frühjahrsputz unseres Flugplatzes. Bevor die ersten Starts am Sonntag raus gehen konnten, mussten die Flieger aus der Werkstatt und den Anhängern geholt werden, zusammengebaut, gecheckt und freigegeben werden.  Hierfür waren viele helfende Hände notwendig, die glücklicherweise zahlreich vorhanden waren. Aber seht selbst:

Weiterlesen