Jugendarbeit am Himmel

Luftsportgemeinschaft Steinfurt erhält Spende der Sparda-Bank Münster eG

Eine großzügige Spende konnte vor wenigen Tagen die Luftsportgemeinschaft Steinfurt e.V. (LSG) von der Sparda-Bank Münster eG entgegennehmen. 2000,- € wurden von der Bank zur Förderung der Jugendarbeit gestiftet.

Für den Verein ist die Spende hoch willkommen, denn eine EU-Verordnung sieht einen neuen, verbindlichen Standard für den Flugfunk vor. Dabei wird der Kanalabstand von heute 25 kHz auf 8,33 kHz verringert, um mehr Kanäle bereit stellen zu können. Und das hat zur Folge, dass bis zum Jahr 2018 sämtliche Flugzeuge in Deutschland mit neuen Funkgeräten ausgerüstet sein müssen.

Das betrifft auch die Schulflugzeuge, auf denen die Jugendgruppe der LSG die Flugausbildung betreibt. Pro Flugzeug bedeutet das eine Investition von rund 1000,- €. Kein Pappenstiel, wenn man bedenkt, dass die LSG das gleich für 9 Flugzeuge tun muss und sich ausschließlich aus Gebühren ihrer Mitglieder und Spenden finanziert.

Die Jugendarbeit hat von jeher eine sehr große Bedeutung im Verein. Die Jugendgruppe der LSG umfasst immerhin rund ein Viertel aller Mitglieder und verwaltet sich in Teilen selbst.

Claudia Kegel, Filialleiterin der Gronauer Filiale der Sparda-Bank, konnte das Geld daher mit dem Wissen an Heidi Balkenhol, die 1. Vorsitzende der LSG, übergeben, dass die Jugendarbeit in der kommenden Saison dank nagelneuer Funkgeräte weiterhin gesichert ist.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 45 = 51