Clubheim Abriss beginnt


Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedeten sich heute Mitglieder vom einstigen Clubheim, welches Abgerissen und in den kommenden Monaten einem Neubau weichen wird. Die Planung und Konzeption hat viel Zeit und etliche Nerven gekostet, was sich aber nun bezahlt macht. Das lachende Auge sieht die Umsetzung eines Mitgliederbeschlusses, dessen Ursprung fast schon zwei Jahre zurückliegt und mit einem maroden Dach begann. Das weinende Auge sieht ein Bauwerk, welches am Ende seiner Zeit angelangt ist.

Unzählige Flugschüler haben hier gelernt und Fluglehrer ihr Wissen vermittelt. Partys wurden gefeiert, schöne Momente geteilt und für kurze Zeit war das Clubheim auch immer eine Unterkunft bei Fliegerlagern. Diese Momente werden für viele Mitglieder unvergessen bleiben, wie auch das Clubheim selbst.

Dies alles hat natürlich kein Ende. Das neue Clubheim wird diesen Bedürfnissen auch voll und ganz gerecht. Der Neubau wird allen modernen Bauanforderungen gerecht werden, mehr Platz bieten und barrierefrei ausgestattet sein.

Aber zunächst gilt unser Dank all denjenigen, die uns in diesem Projekt helfen und unterstützen:

Bärbel und Güter Schulze Düding Verpächter
Willi Hersping Verpächter
Jens Kösters 1. Vorsitzender Stadtsportverband Steinfurt
Stefan Kipp Kreissportbund Steinfurt
Ulli Fischer Kreissportbund Steinfurt
Stefan Klett Präsident des Landessportbundes NRW und Präsident DAeC
Dorothee Feller Regierungspräsidentin Münster
Dr. Melanie Overbeck persönliche Referentin von Frau Feller RP MS
Christina Schulze-Föcking CDU-MdL für Wahlkreis Steinfurt
Andrea Stullich CDU-MdL für Wahlkreis Emsdetten
Detlef Berthold Referatsleiter Sportstätten Staatskanzlei NRW
Hermann Innig Bezirksregierung Münster
Andrea Milz Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt NRW
Marie-Kristin Musch NRW.Bank „Moderne Sportstätte 2022“

Allen Beteiligten gilt unser Dank